Gemeinde Molbergen
wechsel3.jpg

Molbergen (gy). Klartext gesprochen haben die Redner auf der Kirmes in Molbergen. Während Bürgermeister Ludger Möller zu einem fairen Umgang bei lokalen Konflikten aufrief, ging der Landesvorsitzende der Katholischen Landjugend, Felix Klugmann, vor allem auf die aktuelle Flüchtlingsdebatte ein. Der 25-Jährige, bisher jüngster Festredner in Molbergen, bewältigte seine Premiere mit Bravour. „Niemand von uns weiß, was Krieg bedeutet. Als reiches Land sind wir mit unseren Hilfsmöglichkeiten noch lange nicht am Ende.“


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Von Lukas Thöle
Molbergen/Garrel. Keine alltäglichen Gäste begrüßte Molbergens Bürgermeister Ludger Möller gestern im Rathaus. Die Deutschen Vizemeister der Startgemeinschaft Molbergen-Garrel waren gekommen und der Verwaltungschef überreichte den jungen Leichtathletinnen jeweils Urkunden für ihre Leistungen, die sie in Nürnberg zeigten. Im Frankenland stellten sie einen neuen Kreisrekord auf und verpassten nur knapp den Meistertitel.
Möller freute sich über die Platzierungen der Sportlerinnen und betonte die Bedeutung solcher Ereignisse für die Gemeinden. „Die Zusammengehörigkeit der Bürger wird dadurch gestärkt. Alle sind stolz auf diese Leistung.“


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Molbergen (mt). Ein sportliches Großereignis steht am Wochenende einmal mehr in Molbergen an. Der Pool-Billard-Club Molbergen (PBC) veranstaltet am Samstag, und Sonntag, 15. und 16. August, sein 33. Einzelturnier sowie das 19. Vierer-Mannschaftsturnier. Im Einzel liegen 286
Meldungen vor. Im Mannschaftswettbewerb werden 72 Teams an den Start gehen. Die Molberger richten damit mit Abstand das größte reine Pokalturnier in Europa aus.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Molbergen (la). Mit den Augen eines Jägers erkundeten gut 50 Molberger Kinder den heimischen Wald. Bei der gut besuchten Ferienpassaktion in Zusammenarbeit mit dem Hegering Molbergen lernten die Mädchen und Jungen eine Menge über das hiesige Wild. Sie spähten Fuchsbauten aus und erklommen einen Hochsitz. Die Weidmänner machten ihnen deutlich, dass der Müll nicht nur wegen der Optik nichts im Wald zu suchen hat, sondern sich im Müll auch viele Gefahren für die Tiere verbergen.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Molbergen (erk). Eine Spielhalle an der Cloppenburger Straße in Molbergen wurde am Sonntag gegen 21.52 Uhr überfallen. Die maskierten Täter betraten das "City Casino" und bedrohten die Gäste mit einem Messer, während sie sie aufforderten, sich auf den Boden zu legen. Es wurde laut einer Pressemitteilung der Polizei Bargeld erbeutet. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Dwergte (gy). Das dürfte ein Geknatter geben: 300 bis 400 Veteranen der Scholle werden am Samstag, 15. August, in Dwergte erwartet. Zwei Tage lang beherrschen Lanz und Co. dann die Straßen im Feriendorf.
Veranstalter des Treffens, an dem bis zu 30 Gastvereine teilnehmen, ist der Oldtimerclub Dwergte. Die Vorbereitungen für das große Wochenende laufen derzeit auf Hochtouren, verrät Vorsitzender Hermann Schrand. Wer einen Oldtimer besitzt, darf auch auf eigene Faust anreisen.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Molbergen (mtp). Jetzt geht es richtig los: Seit Anfang der Woche laufen die Arbeiten für den Neubau der DRK-Ortsbereitschaft Molbergen. Im Winter, so der Plan, soll das Gebäude bezugsbereit sein. Gut sieben Wochen nach dem Spatenstich machen sich die Rot-Kreuzler an die Erdarbeiten.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Dwergte (gy). Die Freigabe erfolgt ohne großen Pomp. Lediglich die „Baden verboten“-Schilder würden entfernt. Dann könne jeder, der wolle, seinen Fuß – und auch mehr – ins Wasser setzen. Eine offizielle Eröffnung soll später folgen.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Grönheim (gy). Viel getan hat sich in den vergangenen Wochen am Dorfgemeinschaftshaus in Grönheim. Nach dem Abriss der alten Lehrerwohnung und der Dachsanierung gehen die Arbeiten jetzt im Gebäude weiter. Und auch drumherum laufen die Pflasterarbeiten. „Wir kommen super voran“, sagt Andreas Thien, Vorsitzender des Dorfgemeinschaftshausvereins. Und das liege vor allem am tollen Zusammenhalt der Dörfler, die jede freie Minute für die Renovierung der ehemaligen Schule opfern würden. Zu Erntebeginn und während der kurzen, aber heftigen Hitzewelle legten die Grönheimer zwar eine kleine Pause ein. Danach ging es aber mit umso größerem Elan weiter. Gearbeitet wird meistens in den Abendstunden.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg

Molbergen (la). 106 Anne-Frank-Schüler haben am Freitag ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Die Feier stand unter dem Motto „Perfekt gestylt in die Zukunft“. Rektorin Petra Hensen zeichnete einige Schüler für ihre besonderen Leistungen aus. Als Jahrgangsbeste erhielten Richard Maul (H9a), Kai Falkus (H9b), Elisabeth Makidon(H10)), Andrea Spille (R 10a) und Neele Werrelmann (H10b) Präsente. Den erstmals vergebenen „Pierre de Coubertin- Schulpreis“ für sportliches Können und soziales Engagement erhielt Jannis Gruschka. Den MT- Ehrenpreis für sein soziales Engagement bekam Lukas Abeln aus der Klasse R10 a. In seiner Rede kritisierte Molbergens Bürgermeister Ludger Möller Überlegungen der Pfingstgemeinde, in Cloppenburg eine eigene Grundschule zu gründen. Er plädierte stattdessen für mehr Integration.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg