Gemeinde Molbergen
wechsel1.jpg

Peheim (mt). 500 erlegte Tauben sowie einige Rabenkrähen und Elstern – das ist das Ergebnis der Taubenjagd in Peheim. Rund 280 Jäger reisten hierfür aus dem gesamten Bundesgebiet sowie den benachbarten Niederlanden an. Die Jäger kauften das Wild und zeigten sich auch mit Spenden nicht geizig. Am Ende des abendlichen Schüsseltreibens konnten 14300 Euro gezählt werden. Jagdleiter Christof Rippe fehlten bei der Bekanntgabe der Summe beinahe die Worte. „Ich bin überwältigt! Damit haben wir nicht gerechnet!“

 

Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg