Gemeinde Molbergen

Von Thomas Vorwerk

Molbergen. Zehn Monate bleiben Ludger Möller noch, um all seine Projekte umzusetzen. „Es sind ein paar Sachen, die in diesen Wochen Fahrt aufnehmen, aber alles werde ich wohl nicht mehr bis zu meinem Dienstende schaffen“, räumt er freimütig im Gespräch mit der Münsterländischen Tageszeitung ein. Allerdings sieht er die Kommune auf einem guten Weg und sein Nachfolger oder seine Nachfolgerin kann auf einiges aufbauen. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 9. Januar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.