Gemeinde Molbergen

Molbergen/Cloppenburg (ma). Wegen Einbruchsdiebstahls in mehreren Fällen hat das Cloppenburger Amtsgericht einen 26-Jährigen aus Molbergen zu einer Gefängnisstrafe von sechzehn Monaten verurteilt. Er befindet sich bereits in Haft und verbüßt zurzeit eine frühere Strafe. Nun muss er sechzehn Monate länger im Gefängnis bleiben. Im jetzigen Verfahren waren dem Angeklagten Körperverletzungen und mehrere Einbrüche zur Last gelegt worden. Er soll nicht nur in Bürogebäude eingebrochen sein, sondern auch ins Vereinsheim des SV Molbergen und ins Molberger Pfarrhaus. Den ausführlichen Gerichtsbericht lesen Sie in der Ausgabe vom 22. August – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon heute im Laufe des Tages exklusiv in der MT-App.