Gemeinde Molbergen
wechsel4.jpg

Peheimer Familie sucht Pflegekraft für behindertes Kind

Peheim. Wenn Katharina Möller sich ihrem Schützling zuwendet, huscht ein Lächeln über Maries Gesicht. „Ich weiß, was ihr gefällt“, sagt die Intensivpflegerin. Das Besondere: Möller wurde direkt von Maries Eltern eingestellt. Möglich machte dies eine besondere Form der Behindertenhilfe, allerdings können die Flatkens bei ihrer Auswahl nicht gerade aus dem Vollen schöpfen. Es gibt einfach zu wenig Pflegekräfte. Von den bewilligten 500 Monatsstunden ist der kleinere Teil aufgebraucht. Sie suchen jetzt mindestens eine weitere Vollzeitkraft. Interessenten können sich direkt melden unter Tel. 04479/929640. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 4. November – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

.