Gemeinde Molbergen
wechsel5.jpg

Molbergen (mab). Bei einem Verkehrsunfall ist in der Nacht zu Mittwoch ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Der Peheimer war gegen 23.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der Ambührener Straße unterwegs, als der Unfall passierte: Ein 49-Jähriger wollte mit seinem Auto in die Waldstraße abbiegen und übersah dabei das Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt, der 18-jährige Beifahrer des Molbergers erlitt leicht Verletzungen. Das Auto und das Motorrad gerieten in Brand und wurden vollständig zerstört. Die Freiwillige Feuerwehr Molbergen löschte die brennenden Fahrzeuge. Den Schaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.