Gemeinde Molbergen
wechsel5.jpg

Molbergen (mab). Die Polizei sucht einen Verkehrsrowdy, der am Freitagmorgen beinahe einen schweren Vekehrsunfall auf der Molberger Straße verursacht hätte. Gegen 8.30 Uhr scherte der gesuchte Autofahrer in Richtung Cloppenburg aus einer Kolonne aus, um zu überholen. Dabei nahm er keine Rücksicht auf den Gegenverkehr: Ihm kam ein 25-Jähriger aus Molbergen entgegen, der mit seinem Auto auf den Grünstreifen ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Sein Wagen streifte einen Leitpfosten und geriet ins Schleudern. Zum Glück konnte der Molberger sein Auto wieder stabilisieren. Zeugen, die Hinweise zum gesuchten Autofahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter 04471/18600 zu melden.

 

Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg