Gemeinde Molbergen
wechsel5.jpg

220 Huskies nehmen am zweiten Lauf der norddeutschen Meisterschaft im Schlittenhunderennen teil

Dwergte (ah).Ungeduldig zerren die Vierbeiner an ihren Leinen und haben nur noch eines im Sinn: Sie wollen laufen, laufen, laufen. „Fünf,vier,drei,zwei,eins,go!“,gibt Starter Henning Putzmann das Startsignal für das erste Hundeteam frei nach der Devise: Volles Rohr nach vorne. Katapultartig ziehen die "Siberian Huskies" unter den anfeuernden Rufen seines Mushers das Gespann über die ersten Meter. Mehr als 220 Starts absolvierten die 110 Gespanne aus Deutschland und den Niederlanden beim zweiten Lauf zur Norddeutschen Meisterschaft im Schlittenhunderennen in Dwergte. Mehr zu dem Hunderennen lesen Sie am Montag in der MT – gedruckt und als ePaper .

 

Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg