Gemeinde Molbergen
wechsel1.jpg

Molbergen (la). 106 Anne-Frank-Schüler haben am Freitag ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Die Feier stand unter dem Motto „Perfekt gestylt in die Zukunft“. Rektorin Petra Hensen zeichnete einige Schüler für ihre besonderen Leistungen aus. Als Jahrgangsbeste erhielten Richard Maul (H9a), Kai Falkus (H9b), Elisabeth Makidon(H10)), Andrea Spille (R 10a) und Neele Werrelmann (H10b) Präsente. Den erstmals vergebenen „Pierre de Coubertin- Schulpreis“ für sportliches Können und soziales Engagement erhielt Jannis Gruschka. Den MT- Ehrenpreis für sein soziales Engagement bekam Lukas Abeln aus der Klasse R10 a. In seiner Rede kritisierte Molbergens Bürgermeister Ludger Möller Überlegungen der Pfingstgemeinde, in Cloppenburg eine eigene Grundschule zu gründen. Er plädierte stattdessen für mehr Integration.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg