Gemeinde Molbergen
wechsel5.jpg

Dwergte (gy). Im Dwergter Sand entsteht ein kleiner See. Und der wird seit einigen Tagen erstmals auch sichtbar. Knapp vier Monate nach dem Spatenstich hat die mit dem Bau beauftragte holländische Fachfirma die Pumpen angeworfen. Am Ende soll der knapp 6000 Quadratmeter große Badesee rund 13000 Kubikmeter Wasser fassen. Um das entstehende Gewässer herum sieht es allerdings noch deutlich nach Baustelle aus. Kaum zu glauben, dass die Anlage zum Baden und Spazieren bereits in weniger als drei Wochen eröffnet werden soll. Am Dienstag, 7. Juli, soll es soweit sein. Das zumindest habe der niederländische Investor angekündigt, bestätigt Molbergens Bürgermeister Ludger Möller.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg