Gemeinde Molbergen
kopfwechsel.jpg

Molbergen (beg). Mit einem Aufwand von 450 000 Euro wird die DRK-Bereitschaft Molbergen in den kommenden Monaten ihr neues Domizil bauen. Der am Donnerstag erfolgte erste Spatenstich ist für Bürgermeister Ludger Möller zugleich der Startschuss für die Dorfneuerung. „Wir bauen, weil wir bauen müssen“, begründetet Bereitschaftsleiter Martin Tabeling den Neubau und den Umzug an den Moorhook. Die bisherige Unterkunft an der Ermker Straße stünde wegen der Baumaßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung bald nicht mehr zur Verfügung. Das 2000 Quadratmeter große Grundstück wird mit einem rund 500 Quadratmeter großen Gebäude bebaut, das der Rot-Kreuz-Bereitschaft Molbergen künftig als zentraler Ort für Treffen, Schulungen und Veranstaltungen dienen soll.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg