Gemeinde Molbergen
wechsel1.jpg

Molbergen (gy). Gute Nachrichten für Molbergen: Das Amt für regionale Landesentwicklung hat den Dorferneuerungsplan genehmigt. Konkret heißt das: Die in den Plan aufgenommenen Ideen dürfen in den nächsten Jahren mit Hilfe von EU-Geldern umgesetzt werden. Erste Maßnahme wird im nächsten Frühjahr die Umgestaltung des Dorfparkes sein. Die Amtsmitarbeiterinnen Patricia Bonney und Karin Busdiecker lieferten gestern persönlich den Bescheid im Rathaus ab. Die Molberger Pläne sind auch für die Dorferneuerungs-Expertinnen etwas Besonderes. „Es handelt sich hier ja um ein Großprojekt. Dass ein Ort sich derart verändern will, kommt nicht oft vor“, sagte Karin Busdiecker. Neben dem Dorfpark soll nächstes Jahr auch der Kreisverkehr in der Ortsmitte in Angriff genommen werden. „Die Arbeit geht jetzt erst richtig los", sagte Arbeitskreisvorsitzender Sebastian Vaske.


Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg