Gemeinde Molbergen
wechsel2.jpg

Peheim (mt). „Wenn de Draht gleuht in Pähm“ heißt das neue Stück der Spälkoppel Peheim. Das Besondere: Die von Anke Vogt geschriebene und von Heino Buerhoop ins Plattdeutsche übersetzte Komödie (Originaltitel: Wenn de Draht gleuht in Moseboll) wurde bundesweit bisher erst einmal – und zwar in hochdeutscher Sprache – aufgeführt. Zur Uraufführung am Sonntag, 8. März, wird Autorin Anke Vogt in Peheim erwartet.
Die Aufführungen finden im Saal Elbers statt: Sonntag, 8. März, 14.30 Uhr Seniorenkaffee (Anmeldungen durch Listen in den Kirchtürmen oder unter Tel. 04479/930009), und 19.30 Uhr, Samstag, 14. März, 20 Uhr, Samstag, 21. März, 20 Uhr.

 

Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg