Gemeinde Molbergen
kopfwechsel.jpg

Molbergen (gy). Der Baubeginn für den Badesee in Dwergte steht unmittelbar bevor. Am 10. März soll der Spatenstich erfolgen, teilt die Gemeinde mit. Darauf habe sich die Verwaltung in Gesprächen mit dem niederländischen Investor Marinus Pundt geeinigt, sagte Bürgermeister Ludger Möller. Eine holländische Tiefbaufirma wurde mit der Ausführung beauftragt. In nur drei Monaten – so der ambitionierte Plan – soll sie den See und die dazugehörende Strand- und Dünenlandschaft fertigstellen. Der endgültige Entwurf sieht jetzt eine Wasserfläche von knapp 8000 Quadratmetern vor. Hinzu kommt ein Rundwanderweg. Der See wird im Prinzip wie ein großer Naturteich funktionieren. Bis zu 500 Badegäste sollen sich bei gutem Wetter am künstlichen Strand tummeln können. Dieser wird nämlich nicht nur den Landal-Urlaubern, sondern jedermann zugänglich sein, betont Ludger Möller.

 

Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT und im E-Paper. / Quelle: MT Cloppenburg