Gemeinde Molbergen

Landkreis unterstützt Projekte in Molbergen und Emstek

Emstek/Molbergen (gy) – An der Bildung sparen derzeit weder die Gemeinde Emstek noch die Verwaltung in Molbergen. Dabei können sie sich auf die finanzielle Förderung durch den Landkreis verlassen.

Dies gilt zum einen für die entstandenen Mehrkosten bei der Erweiterung der Haupt- und Realschule Emstek. Das inzwischen abgeschlossene Vier-Millionen-Projektkostete mehr, als anfangs veranschlagt. So haben sich die Ausgaben für die Einrichtung sowie die Neugestaltung der Außenanlage und die Überdachung der Pausenhoffläche um satte 335500 Euro erhöht. Grund für die Mehrkosten waren vor allem zusätzliche Brandschutzmaßnahmen, teilte Bauamtsleiter Theo Eveslage mit. DerGemeinde stehen jedoch Mittel aus der Kreisschulbaukasse in Höhe von knapp 138200 Euro zu.

Ebenfalls anerkannt hat der Kreistag die Förderfähigkeit der Anne-Frank-Schule in Molbergen.

Sie wird derzeit um einen Ganztagsschulbereich mit Mensa erweitert. Neben zusätzlichen Fachräumen entstehen auf dem Gelände der Haupt- und Realschule unter anderem ein neuer Werkraum sowie eine Mediathek. Kernstück der Baumaßnahmen ist die neue Cafeteriamitsamt Küche. Hier sollen die Schüler sich demnächst mittags verpflegen können. Die Gesamtkosten für die Umwandlung zur Ganztagsschule liegen bei etwa 1,2 Millionen Euro. Mehr als 600000 Euro schießt die Kreisschulbaukasse hinzu. Weitere 250000 Euro für den Ausbau erhält die Gemeinde Molbergen außerdem aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung

Quelle: MT Cloppenburg